Sizilien, das heißt Sommer von April bis Oktober. Die Fazination der Kontraste könnte nicht größer sein, griechische Tempel, normannische Kathedralen, blühende Zitronenplantagen am Meer, kahle, sonnenverbrannte Bergland- schaften und malerische Schluchten... kurzum, jede und jeder Reisende wird die Bezeichnung “Insel der tausend Gesichter” schnell bestätigen können. Entdecken Sie auf dieser Studienreise die Schönheiten dieser Insel... und erfahren Sie mehr darüber, warum Sizilien und die Mafia häufig in einem Atemzug genannt werden und was Sizilianerinnen und Sizilianer unternehmen, damit sich das zukünftig ändert. Begegnen Sie Menschen, die sich für eine Zivilgesellschaft mit demokratischen Werten einsetzen, sprechen Sie mit ihnen über ihre Motivationen und welche Ziele sie haben.   Reisebeschreibung Studienreise Sizilien: Zivilcourage als Bürgermut - Die Antimafia-Bewegung damals und heute Sizilien ist die größte und vegeta- tionsreichste Insel im Mittelmeer. Phönizier, Griechen, Sarazenen, Römer, Normannen, Spanier - sie alle  haben ihre Spuren auf der Insel und in der Mentalität der Menschen hinterlassen. Allerdings ist Sizilien eine Insel mit vielen Gesichtern: Chaotische Metropolen mit sichtbaren sozialen Gegensätzen und Problemen wechseln sich mit malerischen Orten, bildschönen Landschaften und Stränden ab.